Vertikutierer Frische Luft!

Frische Luft!

Vertikutierer

Unsere Favoriten: STIHL und Sabo.

Ein Vertikutierer ist ein wichtiges Helferlein, um den Rasen von Moos, Unkraut oder Rasenfilz zu befreien. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Grünfläche wird wieder besser mit Licht und Nährstoffen versorgt und ist so die perfekte Basis für einen kräftigen Wuchs. Bei uns finden Sie sowohl Benzin- wie auch Elektro-Vertikutierer. Wir beraten Sie gern, um herauszufinden, welches für Sie die beste Wahl ist. Übrigens: Oft wird der Rasenvertikutierer mit einem Rasenlüfter verwechselt. Den Unterschied erklären wir in kurzen Worten weiter unten. 

Vertikutierer im Überblick

Weitere Geräte finden Sie in großer Auswahl bei uns vor Ort!

Aktionen

Bei uns ist eigentlich immer etwas Interessantes geboten: Sonderangebote, Motorsägenkurse u.v.m.

Mehr Infos? Ein Klick genügt.

Service

Neben unserer individuellen Beratung wissen unsere Kunden vor allem unseren professionellen Service zu schätzen, der uns weit über die Grenzen hinaus bekannt gemacht hat.

Mietgeräte

Manchmal braucht man ein Gerät einfach nur einmal, um etwas in Ordnung zu bringen. Die Lösung: mieten. Können wir Ihnen anbieten. Natürlich nur mit dem besten Gerät, das alle Aufgaben bestens löst.

Vertikutierer oder Rasenlüfter?

Beide Techniken haben eines gemeinsam: Sie entfernen alles, was den Rasen am Wachsen hindert. Der Unterschied liegt in der Vorgehensweise: Der Vertikutierer mit Messern 1 bis 4 cm in den Boden (die Höhe lässt sich selbstverständlich auch während der Arbeit verstellen), beseitigt im gleichen Arbeitsgang alles Unerwünschte und hinterlässt hierbei feine Furchen, die für eine perfekte Durchlüftung sorgen. Im Gegensatz hierzu reichen die Federn beim Rasenlüfter nicht ganz bis zum Boden. Mit ihren Stahlkrallen kämmen sie die Grünfläche durch und entfernen hierbei ausschließlich das Moos und das Laub zwischen den Grashalmen. In der Regel vertikutiert bzw. lüftet man den Rasen ein- bis zweimal pro Jahr, also relativ selten. 


Falls sich eine Investition in einen Vertikutierer bzw. Rasenlüfter lohnt, kann jeder für sich individuell entscheiden. Bei uns hat man noch die Option, das richtige Gerät zu mieten. Eine preiswerte Alternative, um Ihrem Garten mit einem effektiven, professionell gewarteten Werkzeug eine perfekte Pflege zu gönnen.

Hier noch ein Tipp: Es ist keine Frage, dass sich ein schöner Rasen nur dann sehen lassen kann, wenn er regelmäßig gelüftet, also vertikutiert wird. Und hierbei sollten vor allem zwei Dinge beachtet werden: Der Rasen sollte mindestens einmal im Jahr, am besten zwischen März und Mai vertikutiert werden. Wer sich zu einer Nachpflege entscheidet, sollte die im Herbst erledigt werden. In jedem Fall aber nur bei wirklich trockenem Wetter, denn wenn das Gras nass ist, könnte man ihm mehr schaden als nützen, denn es besteht die Gefahr, dass man hierbei Grasnaben herauszieht.