Mulchmäher Ganz schön praktisch!

Ganz schön praktisch:

Mulchmäher

Den Rasen mähen und gleichzeitig düngen? Ja, das geht. Ein Rasenmäher mit Mulchfunktion erledigt diese beiden Schritte in einem Arbeitsgang: Der Rasen wird sauber gemäht und mit speziellen Mulchmessern so fein gehäckselt und ausgeworfen, so dass das Gras als wertvoller Dünger wiederverwertet wird. 

Mulchmäher im Überblick

Weitere Geräte finden Sie in großer Auswahl bei uns vor Ort!

Aktionen

Bei uns ist eigentlich immer etwas Interessantes geboten: Sonderangebote, Motorsägenkurse u.v.m.

Mehr Infos? Ein Klick genügt.

Reparaturservice

Neben unserer individuellen Beratung wissen unsere Kunden vor allem unseren professionellen Service zu schätzen, der uns weit über die Grenzen hinaus bekannt gemacht hat.

Mietgeräte

Manchmal braucht man ein Gerät einfach nur einmal, um etwas in Ordnung zu bringen. Die Lösung: mieten. Können wir Ihnen anbieten. Natürlich nur mit dem besten Gerät, das alle Aufgaben bestens löst.

Mulchen – ja oder nein?

Beim Thema „Mulchen“ scheiden sich die Geister, sowohl bei den Hobbygärtnern als auch bei den Gartenprofis. Vielleicht für alle, die sich mit dem Thema (noch) nicht so gut auskennen: Ein Mulchmäher fängt das Schnittgut nicht in einem Fangkorb auf, sondern zerhäckselt es extrem fein und wirft es anschließend auf die Grasnabe zurück. Das Ergebnis ist ein natürlicher Dünger, der den Boden mit wertvollen Nährstoffen versorgt, die sonst dem Boden über – zum Teil sehr kostspielige – Düngemittel zugeführt werden. Allerdings stellt sich die Frage: Was ist sinnvoller: ein eigenständiger Mulchmäher oder ein Rasenmäher mit einem Mulchkit.

 

Beide haben ihre Vorteile: Ein „reiner“ Mulchmäher ist sozusagen der Spezialist, wenn es darum geht, Ihre Grünfläche beim Mähen auch zu düngen. Dafür sorgen bei guten Maschinen eigens konstruierte Mulchmesser, die das Schnittgut besonders fein schneiden und wieder auswerfen.

Ein „Kombi“, also ein Rasenmäher, der mit einem Mulchkit ausgestattet wird, kann beides, also den Rasen ganz normal mit einem Fangkorb mähen oder ohne Fangkorb das Schnittgut wieder auswerfen, also mulchen. Dies allerdings dann natürlich nicht ganz so speziell aufgearbeitet wie mit einem Mulchmäher. Falls Sie sich nicht sicher sind: Wir beraten Sie gerne. Eine umfangreiche Auswahl steht bereit und wir sind sicher, dass auch das richtige Modell für Sie dabei sein wird. Sowohl bei den „Spezialisten“, wie auch bei den „Kombis“.